Presseschau

„Wer schreibt der bleibt.“

… genau wie wir, wenn über uns geschrieben, bzw. über und mit uns geredet wird.  So bleiben wir in Kontakt, stehen wir zur Diskussion, können wirken, bewegen und konfrontieren …

Daher freut es uns hier Beiträge über uns und unser Buch aus Publikationen aus Presse und Rundfunk mit euch zu teilen:

„Im Namen von Seite an Seite bedanke ich  mich für das Gespräch“, so schließt Cornelia Reithner ihren Artikel über uns und unser Buch. Liebe Cornelia, das ganze Entfesselt-Team dankt DIR, für deinen tollen Artikel in der 1. Ausgabe 2012 der Zeitschrift Seite an Seite. Da du unser Buch so genau gelesen hast, weißt du, dass wir keine Bauchpinsler sind. Wir meinen es ernst. Dein Artikel beschreibt Spina Bifida so, dass nun wir, Nils und Ronja endlich auch einmal genau verstehen was dahinter steht. Wie du über unser Buch erzählst zeigt, dass du mit den Augen und mit dem Herzen gelesen hast. Zum Schluss hast du noch wirklich interessante, richtige Fragen an Leo und Hanna gestellt. Du bist sicher eine ganz prominente Journalistin, stimmts? Die Menschen werden sich freuen, wenn sie deinen Artikel lesen.

Hier findet IHR den Artikel als PDF: Seite an Seite 1_12 Entfesselt im Rollstuhl

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

===========================================================

Redakteurin Edith Ertl berichtet in der Woche Graz-Umgebung Süd-West, vom 4. Jänner 2012, auf Seite 16, über „die gute Seele der Region“. Damit meint sie Andrea, Leos Mutter und Co-Autorin. Bezeichnend für Andrea ist, wie sie die ehrenvolle Berichterstattung kommentiert. „Das ist schon wichtig und toll, weil so erfahren die Menschen vom Angebot für Kinder im Reha-Zentrum Tobelbad und die Arbeit von Equicane und natürlich auch von unserem Buch. Das wichtigste ist aber, dass die Kinder nach Tobelbad kommen, denn Leo hat dieses Training so viel gebracht und das sollen alle Kinder nützen können, die es brauchen. Außerdem ist kurz, aber sehr klar beschrieben, was Spina Bifida ist, und dass Leo ganz tüchtig im Leben steht“. Das muss eigentlich nicht ergänzt werden, außer durch unseren Dank an Frau Ertl und die Woche für die wertschätzende und informative Berichterstattung. Hier findet ihr den Artikel als PDF: Spezialgebiet Rollstuhl – Hilfe zur Selbsthilfe (1).

========================================================

Im Magazin-Teil des GiD (Gen-ethischer Informationsdienst, Nr.209, Seite 49, Berlin, Dezember 2011) ist jüngst deren Kurzrezension Unterwegs auf Rädern (PDF-Datei: GiD_209_12-11-rezension) unseres Entfesselt im Rollstuhl erschienen.

============================================================

In der Beitrag in der Ruebe, der Permakultur-Zeitschrift für nachhaltiges Gärtnern und zukunftsfähige Landnutzung wird die Information über unser Buch von Dr. Marlies Ortner (Therapiegarten Stainz)  ebenfalls veröffentlicht.

===========================================================

In der Bericht Elflien des Club Elflien finden die LeserInnen „entfesselt im Rollstuhl bei den Buchempfehlungen .

============================================================

06.Dezember 2011 Sonntagsblatt, (Ausgabe 49 vom 11.12.2011, Seite 6), Kirche Steiermark, Entfesselt im Rollstuhl. Projekt und Buchpräsentation in Feldkirchen. titelt die Darstellung unseres Projektes von Monika Hirschmugl-Fuchs und online dank Florian Heckel

================================================================

04.November 2011 Steirische Wirtschaft, Seite 36, menschen, Buchpräsentation lautet der Titel des kurzen Artikels zum Bild, welches Landesrätin Elisabeth Großmann, Kulturausschussobmann Erich Gosch und Hanna Höfer nebst Leo Fischer ablichtet und dadurch auf unser Buch und Projekt aufmerksam macht.

=================================================================

02.November 2011 Sonntagsblatt.at, Kurznachrichten, Sonntagsblicke publiziert die Audiomeldung „Entfesselt im Rollstuhl“ – Jugendliche präsentieren Buch über ihr Leben im Rollstuhl zum Nachhören.

=============================================================

02.November 2011 WOCHE GRAZ, S. 19, Deine Seite, Zwei Schriftsteller außer Rand und Band (PDF-Datei, direkt via RMA-Regional Medien Austia: Quellen-pdf) von E. Ertl

==============================================================

23.Oktober 2011 Radio Steiermark am Sonntag (live Online),  Bericht – Interview, Entfesselt im Rollstuhl
Wir bedanken uns bei Peter Rudlof für das angenehme Gespräch und die tolle Berichterstattung. Hier ist der Beitrag zum Nachlesen (um eine Möglichkeit des  Nachhörens kümmern wir uns gerade).

==============================================================

19.Oktober 2011 WOCHE GRAZ, Seite 23, Termine – Ankündigungen, Jungautoren (PDF-Datei, direkt via RMA-Regional Medien Austia: Quellen-pdf)


Advertisements

2 Antworten zu Presseschau

  1. Erich schreibt:

    Super, dass hier immer soviel geschrieben wird.

    • Leo schreibt:

      Na, ja viel is was anderes, aber wir sind zuzeit alle Mega-Mäsig beschäftigt.
      Lieben Gruß Leo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s