myAbility Talent Programm

Wir wurden auch heuer wieder gefragt, vom myAbility Programm zu berichten. Das machen wir natürlich gerne:

Heuer startet zum 7. Mal das myAbility Talent Programm, ein Karriereprogramm für akademisch geschulte Fachkräfte mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen.

Erstmals nehmen 11 Partnerunternehmen teil (Accenture, CA Immo, EY, Microsoft, Mondi, Oesterreichische Nationalbank, ProSiebenSat1Puls4, PwC, Takeda, Uniqa und Verbund).
Alle freuen sich sehr darauf, viele talentierte Fachkräfte kennenzulernen – Berufsstarter wie Berufserfahrene.

Mittels Coachings, Bewerbungstrainings sowie Karriereworkshops werden die teilnehmenden Talente auf ihren beruflichen (Wieder-)Einstieg vorbereitet. Parallel dazu werden die Unternehmen zu Fragen und Bedürfnissen der Fachkräfte sensibilisiert und geschult. Die Teilnehmer:innen lernen dann in einer Art Speed Dating die Unternehmen und deren Vertreter:innen kennen. Sie sammeln hierbei wertvolle Erfahrungen und bauen sich ein Netzwerk zu den Firmen auf. Nach dem Kennenlernen kommt es zum sogenannten Job Shadowing, bei denen die Talente 1-3 Tage in die Firmen hineinschnuppern, um einen Einblick zu erhalten. Der wechselseitige Austausch zu gelebter Inklusion in der Arbeitswelt ist ein grundlegender Aspekt des gesamten Programms. Etliche unserer Talente finden durch das Programm eine Anstellung.

Einige Plätze stehen noch zur Verfügung, Bewerbungsschluss ist der 9. Mai 2022.

Das Programm startet ca. Mitte Mai, erstreckt sich über ca. ein halbes Jahr und nimmt für die Talente ca. 60h in Anspruch.
Die Teilnahme an sich ist für Bewerber:innen kostenlos. Die Coachings, Trainings, Workshops und auch die Speed Datings finden derzeit virtuell statt. Das Job Shadowing findet vor Ort am jeweiligen Unternehmensstandort statt.

Bewerbungen nehmen wir gerne über unser Karriereportal entgegen: Bewerbungsformular | Karriereportal myAbility.jobs

Für Rückfragen stehen wir Bewerber:innen sehr gerne unter hello.talent@myAbility.org zur Verfügung.

Einen Überblick über das Programm bietet Ihnen unser beigefügter Flyer.
Ausführliche Informationen zum myAbility Talent® Programm finden Sie auf unserer Website: https://karriere.myability.jobs/myabilitytalent/wien

Auf Social Media teilen:

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6924660727173550080

Facebook

myAbility Talent Programm (@myability_talent) • Instagram-Fotos und -Videos

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Ein Gelungener Abend trotz COVID


Ein wirklich ausgesprochen toller Abend trotz Covid und den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen am 1. April. Vielen Dank für diese Ausgezeichnete Gelegenheit an Forward Media und die fantastischen Gespräche mit BACA.

Pressetext:

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Besten! Kunstauktion und Spenden-
gala für regionale Charity. ForwardMedia und SPÖ Graz bringen Kunst
zugunsten sozialem Zweck unter den Hammer.
Eigentlich schon für Dezember des Vorjahres geplant, doch anhand von
Covid verschoben, fand am 1. April die Charity-Soiree mit Kunstauktion
der Grazer Agentur ForwardMedia im Volksgartenpavillon der SPÖ-
Graz statt. Neben dem Spendenaufruf zugunsten der Organisationen
BACA (Biker Against Child Abuse) und EQUCANE wurden die Kunst-
werke der Grazer Künstlerinnen Alexandra Suba-Kovács und Nikolina
Janković präsentiert. Jede der Künstlerinnen stiete ein Bild für eine
Auktion zugunsten der begünstigten Organisationen. In einer für ihn
ungewohnten Rolle fungierte SPÖ-Klubvorsitzender GR Michael Eh-
mann als Auktionator, und er meisterte diese Aufgabe höchst souverän.
Regina Wallner (CEO ForwardMedia) und Michael Ehmann (SPÖ-
Graz) sehen diese Aktion als einen Startschuss, soziales Engagement mit
Kunst, Kultur und Geselligkeit zu verbinden. Weitere Veranstaltungen
unter demselben Motto und Titel sind geplant. Die „Soiree im Pavillon“
soll ein küniger Fixpunkt im Grazer Kultur- und Charityprogramm
werden, so sind sich Regina Wallner und Michael Ehmann einig.

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Selbstermächtigung – von Freiheit und Verantwortung

Ein wundervoller Beitrag von unserer Monika auf der Homepage von „Ökonomie der Menschlichkeit“. In dem Beitrag geht es um das Thema Selbstermächtigung.

Selbstermächtigung – ein wirklich tolles Thema über das ich (Leo) Stunden philosopieren könnte. In dem Wort stecken die Wörter „Selbst“ und „Macht“.

Selbstermächtigung ist ganz schöne wichtig um vom Fleck zu kommen. Dazu braucht es aber eine ganze Menge Mut und noch wichtiger extrem viel Selbstverantwortung. Denn wer sich selbst Ermächtigt, hat ein wichtiges Werkzeug in der Hand um Frei zu sein. Wer Frei ist kann in seinem Leben extrem viel erreichen und es aus vollen Zügen genießen. Wer sich selbst Ermächtigt, kann aber gleichzeitig damit auch anderen und sich selbst großen Schaden zufügen…

Hier könnt ihr Lesen was Monika darüber schreibt: https://menschlichkeit.jetzt/selbstermaechtigung/

PS: Danke fürs Verlinken auf unseren Blog!

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Barrierearmut im öffentlichen Nahverkehr

Zum internationalen Tag des Menschen mit Behinderung machte die Berliner Aktivist:innen Gruppe auf die immer noch fehlende barrierearmut im öffentlichen Nahverkehr in Berlin aufmerksam. Mit Plakaten und Stickern möchten Sie das aufgeschlossene Image der BVG hinterfragen und Barrieren im öffentlichen Nahverkehr sichtbar machen.

Ihre Plakate sind teilweise sehr aufrüttelnd und frech, aber genau das braucht es unserer Meinung nach auch oft. Leider ist die Problematik nicht nur in Berlin bekannt. In Österreich Naja … bemühen sich die Bahn und Bus Betreiber sehr um Menschen mit Behinderung. Die U-Bahn ist in vielen Fällen auch ziemlich Rollstuhl freundlich.

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Wir sind heute 10 Jahre

Auf den Tag genau vor unglaublichen Jahren durften wir vor rund 200 Leute unser Buch veröffentlichen.

Wir sind unzählig Dankbar, wenn wir uns an die vielen Workshops und Präsentationen die wir in dieser Zeit machen durften zurück erinnern.

Hoffentlich dürfen wir das in den nächsten 10 Jahren noch lange so weiter machen…

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Buch Behindert! Wie kann ich helfen

Das Buch „Behindert! „Wie kann ich helfen“?“ von Adam Merschbacher
möchte erreichen, dass die Leser selbst aktiv werden, um das eigene
Leben als Behinderter bestmöglich zu gestalten und die zielführenden
Schritte zu unternehmen, sich an die richtigen Stellen zu wenden oder die
passenden Anträge zu stellen, auch gerne mit Unterstützung („Wie kann
ich helfen“). Der Autor liefert den Lesern dazu viele Informationen und
Hinweise zu möglichen Hilfequellen.

Ein wirklich toller Ratgeber für Menschen mit Behinderung:

https://takemehome.de/

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Machs gut meine große Ronja

Heute ist der Tag gekommen, vor dem ich mich schon die ganze Zeit gefürchtet hatte, vor dem ich aber gewusst habe das er irgendwann da sein wird…

Ronja hatte seit ca. einem Jahr Knochenkrebs … nun sind die Metastasen so weit vortgeschritten, dass Sie heute friedlich eingeschlafen ist und über die Regenbogenprücke gegangen ist.

„Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung.Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.“ 

Machs gut meine Große, es war eine schöne Zeit mit dir!

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Studie über langzeitverläufe bei Erwachsenen mit Spina bifida

Die Klinik für Neurochirurgie der Universitätsklinik in Magdeburg führt eine Studie zum Thema „Langzeitverläufe bei Erwachsenen mit Spina bifida“ durch. Hierbei wollen sie die Probleme der erwachsenen mit Spina bifida näher betrachten, da die Studienlage  bisher unzureichend ist.

Hierfür haben sie einen Fragebogen entwickelt, der Fragen zur medizinischen Vorgeschichte, zur aktuellen Lebens-, Arbeits- und Wohnsituation und Fragen zu Aktivitäten des täglichen Lebens enthält. Für diese Studie suchen sie nun operierte Patienten mit einer  offenen Spina bifida, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Bei Interesse an Teilnahme der Studie können Sie oder Angehörige und betreuende Personen über die folgenden Wege in Kontakt mit der Klinik treten:

E-Mail (bevorzugt): Anfrage an die wissenschaftliche Mitarbeiterin des verantwortlichen Ober-arztes Dr. med. Class, Frau Claudia Schwierz: claudia.schwierz@st.ovgu.de

Telefon: über das Studiensekretariat unter der Rufnummer 0049-391- 67-25188
über das Chefsekretariat des Klinikdirektors, Herrn Prof. Dr. med. Sandalcioglu, unter
der Rufnummer: 0049-391-67-15534

Post: bitte adressieren Sie die Anfrage an:
Universitätsklinikum Magdeburg
Univ.-Klinik für Neurochirurgie
Chefarztsekretariat, z.Hd. Fr. Holste
Leipziger Straße 44
D-39120 Magdeburg

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

Ronjas Knochenkrebs…

Seit Mai hat Ronja leider eine Krankheit die ziemlich unaufhaltsam den Knochen des Linken Vorderbeins zerfrisst. Es hat sich herausgestellt, das es ein Knochenkrebs ist. Wir mussten ihr heute deshalb den Fuß amputieren.

Ist möglicherweise ein Bild von Hund
Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen

myAbility Talent® Programm – Vom Hörsaal in den Meetingraum

MyAbility hat uns Kontaktiert und uns gefragt ob wir über ihr Talent Programm berichten. Gerne haben wir ja gesagt. Lest hier mehr über das Programm:

Das etablierte kostenlose Karriereprogramm für Studierende und frische AbsolventInnen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen startet wieder in Wien. Das 6. myAbility Talent® Programm in Wien findet zwischen April und September statt und vernetzt Studierende und AbsolventInnen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung mit österreichischen Top-Unternehmen.

Du studierst oder stehst kurz vor deinem Studienende und möchtest erste Einblicke in die Arbeitswelt sammeln? Und möchtest du dich mit Top ArbeitgeberInnen in Österreich vernetzen, die eine Behinderung oder chronische Erkrankung als wertvollen Aspekt einer Bewerbung sehen?

Dann bewirb dich jetzt!

Du bist unsicher, ob du dich bewerben sollst? Kontaktiere uns via E-Mail, Facebook oder Instagram! Lass dich beraten!

So profitierst du

Während des Programms kannst du an deinen persönlichen Stärken und Fähigkeiten arbeiten und dich mit spannenden Unternehmen vernetzen!

  • Netzwerken auf Augenhöhe mit Top-Führungskräften
  • Workshop mit erfahrenem KommunikationstrainerInnen: Überzeuge mit deiner Persönlichkeit
  • Individuell auf dich abgestimmtes Bewerbungscoaching im 1:1 Setting
  • Job-Shadowings: lerne deine Wunsch-Unternehmen von innen kennen

TOP-Unternehmen suchen DICH!

Wir vernetzen dich mit österreichischen Top-Unternehmen, die Inklusion und gelebte Vielfältigkeit als wichtigen Faktor für ihren Unternehmenserfolg wahrnehmen. Deshalb suchen sie aktiv nach qualifizierten MitarbeiterInnen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung.

Networking & Job-Shadowing

Während des myAbility Talent® Programms hast du die Möglichkeit die Personalverantwortlichen dieser spannenden Unternehmen in Wien digital kennenzulernen und Job-Shadowings mit ihnen zu vereinbaren.

Triff VertreterInnen von:

  • Accenture
  • Caritas
  • Microsoft
  • Mondi
  • Oesterreichische Nationalbank
  • PremiQaMed
  • PwC
  • Takeda
  • Voestalpine

Studierende und JungakademikerInnen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen.

Du studierst gerade im Bachelor oder Master oder hast gerade dein Studium beendet? Bist auf der Suche nach ersten Einblicken in die Berufswelt? Und hast eine Behinderung oder chronische Erkrankung?

Dann bewirb dich jetzt bis zum 04. April 2021!

Veröffentlicht unter alle Beitraege | Kommentar hinterlassen