Leseprobe drei

„Im Jahr 2001 fuhr ich das erste Mal ohne meine Eltern für eine Woche nach Tirol, um dort am ersten Monoski-Weltrekordversuch teilzunehmen. Natürlich hatte ich immer eine Aufsichtsperson an meiner Seite, die ich ziemlich gut kannte und auch sehr gern hatte, aber trotzdem war es für mich etwas sehr Aufregendes, dass ich mit meinen damals sieben Jahren, für eine ganze Woche ziemlich weit weg von zuhause sein sollte. Deshalb möchte ich hier einiges erzählen, wie diese Woche so ablief. Deshalb möchte ich hier einiges erzählen, wie diese Woche so ablief. Es war an einem Sonntag im April, als ich mit Birgit, meiner Begleitperson, mit dem Zug von Graz nach Tirol fuhr, um uns dort vom Chef des ersten Rollihotels der Alpen mit dem Auto abholen zu lassen. Als wir schließlich am Abend ziemlich müde im Hotel ankamen, war mir schon bald wieder alles sehr vertraut, da ich im Vorjahr schon einmal dort gewesen war, um meinen ersten Monoskikurs zu absolvieren. Aber ohne Eltern war es natürlich wieder etwas ganz anderes. Dies wurde mir vor allem bei der üblichen Begrüßungsrunde bewusst, wo uns die zuständigen Betreuer den Ablauf der nächsten Tage näher brachten. Diese Informationen hatten für mich ein Jahr zuvor überhaupt keine Bedeutung gehabt und waren spurlos an mir vorüber gegangen, doch diesmal war ich ganz bei der Sache, da ich keine Mama dabei hatte, die mir den informativen Teil des Abends hundertprozentig abnehmen würde. Doch ich merkte schnell, dass ich auch zu Birgit großes Vertrauen haben konnte, was mir in den ziemlich seltenen Momenten, in denen ich Heimweh hatte, half.

Mehr über den sportlichen Ausflug nach Tirol erzählen wir euch morgen. ;-))


2 Antworten zu Leseprobe drei

  1. Ingrid Wegan schreibt:

    Liebe Hanna, auch ich erinnere mich sehr gut an deinen ersten Monoskikurs und war schwer beeindruckt, was ihr mit diesem Gerät zustande gebracht habt.
    Als du dann alleine über Linz ins Kaunertal fuhrst, war ich ja kurz, nämlich von Graz nach Linz, mit dabei und habe deine Selbstständigkeit bewundert.
    Gutes Gelingen deine Gromu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s