Wer durchs Leben rollt, stolpert anders

Ihr kennt die Situation vielleicht. Man ist irgendwo im öffentlichen Bereich unterwegs und auf nichts vorbereitet. Eventuell befindet man sich auch gerade beim Überqueren einer Buckel Piste, auch Hauptstraße genannt, hat es eilig und ist vielleicht gerade dabei höllisch aufzupassen, das man nicht über die Straßenbahn Schienen oder Bordsteinkanten stolpert. Eigentlich nichts weiter als normaler Alltag.

Doch dann passiert etwas ganz gefährliches Plötzlich steht jemand hinter einen verpasst uns einen kurzen Ruck und fragt unbescholtene​: Kann ich Helfen?. Im besten Fall hat man sich dann nicht, schon in den Straßenbahn Schienen oder Bordsteinkanten verfangen und liegt eigentlich schon am Boden.

Meistens versucht man mit lauter Stimme und vielleicht Ellbogen Einsatz schlimmeres zu verhindern. Was dazu führt, das im besten Fall nichts passiert, dafür aber die Leute verärgert und angepisst reagieren und erstmal überhaupt nicht versteht, warum man so grausam reagiert.

Deshalb hier die Erklärung: Liebe Leute, so gut gemeint eure Hilfe auch sein mag sie kann ganz schnell ins Auge gehen und man kann sich ernsthaft dabei verletzen. Etwa dann, wenn man sich bei einer Straßenbahn Schiene oder Bordsteinkanten verfängt. Das kann im schlimmsten Fall sogar bedeuten, das man sich so ernst verletzt, das man ins Krankenhaus muss.

Wie man sieht kann man beim Helfen also ganz schnell furchtbar viel falsch machen. Deshalb bitte, wenn ihr Fragen wollt, dann immer von Vorne an einen heran gehen und zuerst mal Fragen und auf eine Antwort warten und wenn man weiß wie man helfen kann helfen. Bevor man allerdings fragt ist es auch Sinnvoll mal in der Situation abzuschätzen, ob jemand Hilfe benötigen könnte. Das kann einem ersparen von jemanden der durchs Leben rollt grundlos angeschauzt zu werden.

Um es zu verdeutlichen: Wenn wir durchs Leben rollenden jemanden sehen der durchs Leben geht und zügig über die Straße geht dann stoßen wir ihm ja auch nicht von hinten in die Kniekehlen, sodass sie auf unserem Schloss sitzend landen und bringen sie über die Straße um während dessen zu fragen, ob sie Hilfe benötigen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alle Beitraege veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s