Wer durchs Leben rollt, stolpert anders

Du bist ganz sicher auch schon einmal irgendwo unterwegs gewesen. Das ist ja jeder und eigentlich ist das ja auch nichts Außergewöhnliches.

Wenn man allerdings durchs Leben rollt, dann fällt es einem einfach auf, das man von vielen Leuten irgendwie immer angestarrt wird oder andere Blicke erntet. Wenn man Menschen dann anspricht oder von ihnen angesprochen wird, dann gibt es zumindest 4 unterschiedliche Stereotypen. Das haben wir ja schon in unserem Buch festgestellt.

Habt ihr deshalb in der Öffentlichkeit auch Scheu, das zu machen wonach euch gerade ist? Dann wollen wir hier einige Erfahrungen mit euch teilen. Vorweg wollen wir schon einmal sagen es ist vielleicht nicht so, wie man denkt! Nein, die anderen machen das nicht absichtlich bzw. bewusst absichtlich. Sie wissen sich manchmal halt einfach nicht zu helfen.

Um als Erstes auf die Anstarrerei und die eigenartigen Blicke zurückzukommen. Wir denken, dass der Grund bei den Meisten, die durchs Leben gehen einfach daran liegt, das sie einfach neugierig sind, denn man ist ja zugegeben anders unterwegs. Solchen Gaffern entgegnet am unauffälligsten ein bewusstes Gähnen.

Etwas komplexer ist es, da schon, wenn man direkt auf andere trifft, die durchs Leben gehen trifft. Vorweg wollen wir dir hier die Arten von Menschen vorstellen, die euch am sichersten begegnen.

Dazu zählen die, die einem ständig leidtun und die einem immer bemitleiden. Dann gibt es die, die der Meinung sind, das man sein Schicksal dramatisiert und dich am liebsten übersehen oder dich übersehen, weil sie nicht wissen wie sie mit dir umgehen sollen. Es können dir aber auch die begegnen, die ständig alles besser wissen und dich mit ihren gut gemeinten Tipps tot reden. Vielleicht begegnen dir aber auch die, die alles Super und einsame spitze finden was du machst und jedes Mal einen Vorschritt in den Dingen sehen, die du machst, selbst wenn es einen Rückschritt gibt.

Auch, wenn man mit jedem Stereotype leicht verschieden umgeht. Am besten kommt man mit ihnen aus, wenn man seine Situation, als das normalste was es gibt, ansieht und sich selbst als Experte über sich selbst zeigt.

Probier es einfach mal aus, wenn es viele Menschen gibt die so durchs Leben rollen, dann werden hoffentlich alle so behandelt, wie sie es wollen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter alle Beitraege veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s